Verlegerfotos

Florian Lamp
30.04.2010
Verleger privat: Heldrich Johannes (links) und Florian Lamp (rechts) in der Unternehmenszentrale

 

Welches Verleger-Foto finden Sie persönlich besser? Das hier direkt auf der Seite sichtbare oder das, das Sie sehen, wenn Sie das Bild anklicken?

 

Wir bitten um zahlreiche Kommentare und bedanken uns beim Fotografen Martin U. K. Lengemann!

Deutsch für den Ausländer - Live in Hamburg!

Florian Lamp
29.04.2010

Lange keine Lesung mehr von "Deutsch für den Ausländer"? Das ändert sich nun!

Am 2. Mai, dem Tag nach dem Tag der Arbeit, nachdem Berlin gebrannt haben soll, brennt der Baum in Hamburg

Wo? Im Hafenklang.

Wann genau? Ab 17 Uhr.

Was denn, was denn? Die Lenker des GROSSKONZERNS stellen Ihr erstes Meisterwerk "Deutsch für den Ausländer" vor. Präsentiert von der neuen tollen Hamburger Lesereihe "Katapult - Worte in die Fresse". 

Anschließend legen Dj Heldrich Johannes und Mc Motherflowin Flow Tophits zum Tanztee auf.

ACHTUNG: Diese Lesung des GROSSKONZERNs ist das Original! Nur echt mit dem Plural von Wichsen!

 

 

Der GROSSKONZERN und "Deutsch für den Ausländer" in der Welt, der Welt kompakt und in der Berliner Morgenpost

Florian Lamp
28.04.2010
Bitte anklicken und Heldrich Johannes' Körperhaltung bewundern

An einem Tag hat der GROSSKONZERN gleich drei Zeitungen auf einmal im Handstreich erobert: Welt, Welt kompakt und Berliner Morgenpost. Dort preist man unser Werk "Deutsch für den Ausländer" als äußerst gelungene Satire und feiert das Buch mit Worten wie diesen:

"Die Geschichten sind böse und politisch unkorrekt, wie es sich für eine Parodie gehört."

oder

"So erlebt Familie Schmidt viele vemeintlich typisch deutsche Geschichten. Der Vater verliert seinen Führerschein, die Mutter geht fremd, der Sohn wird schwul."

So sieht die Realität in Deutschland nun mal aus!

Ebenfalls sehr schön gelungen: Die Fotografien von Herrn Martin Lengemann, dessen eigene Bücher der GROSSKONZERN uneingeschränkt empfiehlt (siehe Link-Empfehlungen des GROSSKONZERNs).

 

Lady Gaga liebt "Deutsch für den Ausländer"

Florian Lamp
27.04.2010
Die die die die die Biografie vo vo vo vo von MFG und Co.

Lady Gaga liebt "Deutsch für den Ausländer", zumindest die Fans von Lady Gaga. Wie sonst erklärt es sich, dass "Deutsch für den Ausländer" im Fanshop des Lady-Gaga-Fanclubs angeboten wird.

In illustrer Gesellschaft dreier Kalender (zweimal 2011, einmal 2010), der Lady-Gaga-Biografie von Thorsten Schatz und Michael MFG Fuchs-Gamböck sowie dem kurz vorm Erscheinen stehenden Picture Star Poster, macht sich "Deutsch für den Ausländer" herorragend.

Allein der Preis fürdie Käufer unseres Buch in Las Vegas bei "Star Fanproducts - star merchandising - dacomm LLC.", erscheint uns persönlich etwas hoch: Mit Versand kommt man auf 59,67 Euro.

Dennoch bleibt dem GROSSKONZERN nur eines: "Da da da da da dank, Lady Gaga!"

 

Die ZEIT vergleicht "Deutsch für den Ausländer" mit Eugene Ionesco

Florian Lamp
19.04.2010
Die ganze ZEIT-Rezension, bitte anklicken, um alles in groß zu lesen.

Die Zeit vergleicht "Deutsch für den Ausländer" mit Eugene Ionesco und liefert gleichzeitig ein tolles Zitat für den Buchrücken der zweiten, dritten und vierten Auflage: "Für einen Witz viel zu lang" (Zeit).

Deswegen findet der Leser von "Deutsch für den Ausländer" auch weitaus mehr Witze in seiner Ausgabe des ersten Buchs aus dem GROSSKONZERN.

< < April 2010 > >
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Archiv

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blogmarks Information