GROSSKONZERN zittert vor Mario Barth

Florian Lamp
31.05.2010
Im Zeichen der Angst vor Mario Barth

Da freut man sich, dass man bei gmx auf der Startseite für "Deutsch für den Ausländer" gelobt wird, aber dann eicht die Freude dem Entsetzen und der Angst vor einem Mann, der zu den ganz Großen und Mächtigen in diesem Land gehört: Mario Barth.

Und dabei hatten wir in "Deutsch für den Ausländer" doch nur geschrieben, dass er so erfolgreich wie Hitler ist. Lieber Mario Barth! Entschuldigen Sie vielmals. In Anbetracht der Tatsache, dass Sie wie der GRÖFAZ einst das Berliner Olympiastadion gefüllt haben, sind uns beim GROSSKONZERN dieGäule durchgegangen: Selbstverständlich sind Sie noch erfolgreicher als Hitler, denn schließlich haben Sie Polen noch nicht überfallen.

Besten Dank dafür und auch für Ihr Verständnis!

Florian Lamp / Verleger GROSSKONZERN

 

  •  
  • 1 Kommentare
  •  
Hildegard
01.06.2010
20:07
Großes Gelächter

Lieber Herr Lamp,
sie sind großartig. Ich hbe sehr, sehr gelacht. Bin mir sicher, dass der Mario Verständnis haben wird ODER sofort Polen angreifen wird.
Liebe Grüße
Ihre Hildegard

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück

< < Oktober 2018 > >
S M T W T F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Archiv

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blogmarks Information